PROFIL

Ich möchte Sie auf dieser Seite nicht ausschließlich mit Zahlen, Daten und Fakten langweilen. Ich lade Sie vielmehr ein, einen kleinen Spaziergang durch mein streckenweise doch sehr bewegtes Leben, mit mir zu gehen.


Beim Lesen meines Profils werden Sie vielleicht einen Eindruck davon bekommen, wie viel Spaß und Freude es mir bereitet mich mit Menschen zu umgeben, sie zu studieren, das Beste aus Ihnen rauszukitzeln und last, but not least, maßgeschneiderte, aussagekräftige Texte für sie zu schreiben.

 

1983-1986 Ausbildung zur Schriftsetzerin
Verlag F. Schöningh, Paderborn

Dort lernte ich diesen Beruf – wie sagt man so schön – von der „Pieke auf“.

Zu meiner Ausbildung gehörte das Setzen von Drucksachen im Bleisatz. Wie es sich für einen echten "Jünger Gutenbergs" gehört, lernte ich nicht nur wo man die Buchstaben im Setzkasten findet, sondern auch, wie aus vielen kleinen "Einzelstücken" ein lesbares und ansprechendes Endprodukt entsteht.

Der Grundstein für meine Leidenschaft zu Wort, Bild und Schrift war gelegt.

 

1986-2001 Mediengestalterin der Druckvorstufe
Junfermann-Verlag, Paderborner Druck Centrum und Bonifatius

Das Computerzeitalter hatte uns längst eingeholt und in diesen Jahren entfaltete sich meine kreative Ader zusehends. Ich besuchte regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, in denen ich entdeckte, dass meine Leidenschaft nicht einzig dem Erstellen von ansprechenden Layouts - sondern ebenso der Erstellung von kreativen und individuellen Texten galt.


1989-heute Familiengründung, Familienmanagement und Selbstständigkeit

Wie das Leben und die Liebe so spielen, heiratete ich mit Anfang zwanzig und bekam einige Zeit danach zwei wunderbare Kinder.

Während dieses Lebensabschnittes veränderte sich mein bis dahin so „geregeltes“ Leben gravierend, dass ich mich auf die Suche nach Möglichkeiten machte, um mehr über die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele zu erfahren.

 

2003-2004 Ausbildung zum ganzheitlich systemischen Coach & Lernberaterin

Während dieser intensiven Zeit – in der ich eine Menge über mich selbst lernte – begann in mir ein bis dahin unbekannter Wunsch zu reifen. Ich wollte selbstständig und mein eigener Chef sein.

Gedacht, getan. Spontan und ehrgeizig setzte ich diese Idee zügig um und ein Jahr nach meiner Ausbildung eröffnete ich mein eigenes Unternehmen - Düchting Coaching.

2005- 2010 selbstständig als Coach

Ich lernte wesentliches in den ersten fünf Jahren meiner Selbstständigkeit. Neben wichtigen betriebswirtschaftlichen Dingen lernte ich viel über die Beweggründe eines Menschen. Beweggründe, die ihn dazu bringen im Leben etwas zu verändern oder alles beim Alten zu lassen.

Während dieser Zeit schulte ich meine empathischen Fähigkeiten, über die ich schon von Geburt an verfügte und die ich in dieser Zeit um ein Vielfaches vertiefen konnte.

Nach fünf Jahren Selbstständigkeit zog ich ein Resümee und musste feststellen, dass sich ein wichtiger Lebensabschnitt für mich erfüllt hatte. Ich war an einem Punkt angekommen, an dem ich Platz für etwas Neues schaffen wollte.

Ich fragte mich, wie ich meine vorhandene Kompetenz noch mehr Menschen zur Verfügung stellen könnte. Wie immer, wenn man offen für die Dinge des Lebens ist, kam die Antwort fast von allein.

2010 Gründung der textacademy

Durch intensive Gespräche mit Freunden und Bekannten entwickelte sich aus einer Vision eine Idee, aus der Idee ein Konzept und aus diesem Konzept entstand die textacademy.

Viele meiner Freunde, die mir in dieser Zeit eine große Unterstützung waren, bestärkten mich in dem Entschluss mein Wissen und meine Erfahrungen zu verknüpfen und mich voll und ganz auf das zu konzentrieren, was schon immer meine Leidenschaft war - das konzipieren von aussagekräftigen Texten, eingerahmt in einem ansprechenden Layout.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle aufs Herzlichste bei diesen Menschen bedanken, da sie mich auf meinem Weg ein wichtiges Stück vorangebracht haben.


Texte zu schreiben ist meine große Leidenschaft. Gepaart mit einer großen Portion Neugier und einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen ist es für mich die größte Herausforderung das zu Papier zu bringen, was Sie auszeichnet!